Alberta

Unendliche, vielseitige Landschaften und eine Fülle an abwechslungsreichen Erlebnissen – Alberta ist zweifellos eine der atemberaubendsten Gegenden der Welt.

Alberta: Viel mehr als nur Prärie

Das „Land der Cowboys“, wie Alberta auch genannt wird, hat viel mehr zu bieten als seine sprichwörtliche Weite. Wer Sport und Shopping nicht aus seiner Reiseplanung streichen möchte, ist hier ebenfalls genau richtig.

Alberta im Video: einfach atemberaubend!


[Albertas riesige Rockies, endlose Prärie und beeindruckende Städte im tollen Kurzfilm!]

 

Benannt wurde die westlichste der Prärieprovinzen Kanadas nach Louise Caroline Alberta, der Duchess of Argyll und vierten Tochter von Königin Victoria. Alberta entwickelte sich nicht zuletzt wegen der Rocky Mountains und seiner Nationalparks Jasper und Banff zum beliebtesten kanadischen Touristenziel des 20. Jahrhunderts. Die beiden Parks sind durch den Icefield Parkway, eine der schönsten Fernstraße, verbunden. Banff befindet sich ca 128 Km westlich von Calgary und ist über den Highway 1 zu erreichen. Jasper befindet sich 366 Km westlich von Edmonton am Yellowhead Highway. Die zuständige Tourismusbehörde, Alberta Economic Development, registriere im Durchschnitt ca. vier Millionen Touristen jährlich in Edmonton und Calgary. Zusätzlich besuchen etwa drei Millionen Touristen die Nationalparks Banff und Jasper.

In Alberta befinden gleich fünf von der UNESCO anerkannte Weltkulturerbestätten: die Head-Smashed-In Buffalo Jump Provincial Historic Site, der Wood Buffalo National Park, der Dinosaur Provincial Park, der Waterton Glacier International Peace Park (der sich bis in das US-amerikanische Montana erstreckt) und die bis nach British Columbia reichenden Canadian Rocky Mountain Parks. Sehenswert ist auch Kanadas „Dinosaurierhauptstadt“ Drumheller, in der unter anderem der weltgrößte Dinosaurier und das Royal Tyrrell Museum zu finden sind.

Action oder Abgeschiedenheit in Alberta?

Alberta bietet neben attraktiven Sportmöglichkeiten wie Skifahren, Bergwandern oder Camping auch außergewöhnlich viele Outdoor-Festivitäten und Veranstaltungen. Zur obligaorischen Shopping-Tour eignen sich das größte Einkaufszentrum in ganz Nordamerika, die West Edmonton Mall, oder die ebenfalls sehr beliebte Einkaufsstraße Stephen Avenue in Calgary mit ihrer Vielzahl an Geschäften, Bars und Restaurants. Geöffnet sind die Geschäfte in der Regel zwischen 10 und 18 Uhr, einige sogar bis 21 Uhr, und die ganz großen Lebensmittelgeschäfte und Tankstellen schließen nie.

Albertas Landschaft wird von der Prärie geprägt, die sich im Osten bis nach Manitoba ausdehnt. An der Westgrenze der Provinz dominieren hingegen die Ausläufer der Rocky Mountains. Nirgends in Kanada gibt es so viele Working und Guest Ranches wie hier – ideal für jedermann, der einen Urlaub in Ruhe und relativer Abgeschiedenheit plant. Jährlich findet mit der „Calgary Stampede“ zudem das größte Rodeo weltweit seiner Art statt, an dem im Durschnitt etwa 1,2 Millionen Menschen teilnehmen.

Anzeige


Info: Alberta

Die Flagge von Alberta zeigt auf ultramarinblauem Hintergrund das Wappen von Alberta.

  • Kürzel: AB
  • Rechtsform: Provinz
  • Hauptstadt: Edmonton
  • Einwohner: ca. 3.200.000
  • Fläche: 661.848 km²
  • Wirtschaft: Öl, Getreide, Rinderzucht
  • Airports: Calgary Int. & Edmonton Int.

Günstig bestellen bei amazon.de:
Nationalparkroute Kanada: Alberta und BC

Anzeige

Die schönsten Kanada-Reisen von Ost bis West.
Hier finden Sie die schönsten
Reisen nach West-Kanada inkl. Alberta!

Info: Shoppen in Alberta!

Weiterführende Informationen zu Themen dieser Seite.

Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten hat Alberta auch viele Shopping-Attraktionen zu bieten, zum Beispiel:

Wunderbar: Eine Kajaktour auf dem Moraine Lake im Banff Nationalpark.

Naturgewaltige Impressionen sind in Alberta geradezu alltäglich.

Eine von vielen Reminszenszen an Kanadas „first nation“.

Gletscherschmelze am Lake Louise im Banff Nationalpark.

Wo sonst in der Welt finden Sie solche Eisskulpturen?

Woher nur kommt dieses Gefühl endloser Weiten?

Natur oder Architektur? In Alberta kein Gegensatz!

Wachsfigur im „Native Indian Museum“ im Banff Nationalpark.

Albertas Seen per Wassertaxi erkunden: ein einmaliges Erlebnis!

Endzeitstimmung nach einem Waldbrand: schaurig-schön!

Hätten Sie dieses idyllische Gebäude als Bahnhof erkannt?

Romantik pur in Alberta: Besser als jedes skandinavische Nordlicht!

Am Fuße des Mount Norquay findet sich der Lake Vermilion.

Der Athabasca River mündet in die gleichnamigen Wasserfälle.

Der Dinosaur Provincial Park liegt 250 km östlich von Calgary.

Bildnachweise für diese Seite: Aufmacher: Athabasca Gletscher (Ausschnitt) by skeeze (Pixabay – CC0 Public Domain). Galerie (zeilenweise von links oben): Foto 1 by jennyzhh2008 (Pixabay – CC0 Public Domain), Foto 2 by pixel1 (Pixabay – CC0 Public Domain), Foto 3, 4 und 5 by werner22brigitte (Pixabay – CC0 Public Domain), Foto 6 und 7 by RickToxik (Pixabay – CC0 Public Domain), Foto 8 by pixel1 (Pixabay – CC0 Public Domain), Foto 9 by skeeze (Pixabay – CC0 Public Domain), Foto 10 by dennisflarsen (Pixabay – CC0 Public Domain), Foto 11 und 12 by skeeze (Pixabay – CC0 Public Domain), Foto 13 by Leona2013 (Pixabay – CC0 Public Domain), athabasca river spilling over athabasca falls © amelie #8646772 – fotolia.com, Dinosaur Provincial Park Walkway © Christopher Howe #3615621 – fotolia.com. Sidebar: Städte-, Provinz- und Territorialflaggen = CC0 Public Domain, auskunft © Pixel #7503779 – fotolia.com, bottone stella canadese – canada button heart flag © www.fzd.it #2144959 – fotolia.com.

Pin It on Pinterest

Share This