Kanadische Metropolen: die ganze Welt in einer Stadt? Nirgends spiegeln sich die unterschiedlichen Einflüsse eines klassischen Einwanderungslandes besser wieder als in seinen Städten. Außer vielleicht in seinen großen Städten… Eine wirklich eindeutige Definition des Begriffs „Metropole“ lässt sich nur sehr schwer finden. Im allgemeinen Sprachgebrauch versteht man darunter eine Großstadt mit mindestens einer Million Einwohnern (und gleichzeitig mit weniger als zehn Millionen (dann wäre es bereits eine „Megastadt“). Abgeleitet vom griechischen Wortsinn „Mutterstadt“, wird jedoch häufig auch der politische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Mittelpunkt einer Region als Metropole bezeichnet. Häufig gilt aber: Wer „Metropole“ sagt, meint „Weltstadt“. Und davon hat Kanada einige zu bieten!

Calgary

Kanadische Metropolen und ihre Architektur: mehr als beeindruckend!

Calgary liegt dort, wo die kanadische Prärie endet und die Vorläufer der Rocky Mountains beginnen. Die kanadische Metropole ist damit ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Nationalparks Banff und Jasper.

Hier lesen Sie mehr über
die Ostküstenmetropole Calgary!

Montreal

Es wird Nacht in Downtown Montreal, das Lichtermeer erwacht.

Montreal liegt im Übergangsbereich klimatischer Regionen. Die zweitgrösste Stadt Kanadas ist nach Paris die zweitgrösste französischsprachige Agglomeration der Welt und versprüht nicht weniger Charme.

Hier lesen Sie mehr über das
frankophile Montreal!

Toronto

Hektisch und wunderschön zugleich: Das Leben in der Stadt wirkt manchmal wie unter dem Brennglas.

Toronto gilt als die multikulturellste Stadt der Welt. Und hat als größte Stadt Kanadas viel zu bieten: Niagarafälle und Shopping, Nachtleben und spannende Ausflüge, weltberühmte Festivals und vieles mehr …

Hier lesen Sie mehr über das
multikulturelle Toronto!

Vancouver

Hausboote in Coal Harbour. Vielen gilt der Hafen längst als überfüllt.

Die drittgrösste Stadt Kanadas, Vancouver, liegt zwischen der Straße von Georgia und den Coast Mountains. Sie zählt zu den Städten mit der weltweit besten Lebensqualität und hat ihren Besuchern viel zu bieten.

Hier lesen Sie mehr über
das pulsierende Vancouver!

Victoria

Kleine Flotte von Wasserfleugen im Hafen von Victoria.

Die umliegende Hügellandschaft schützt das Stadtgebiet Victorias vor in der Umgegend häufigen Regenfällen und Sturmböen. Vielen gilt das anglophile Victoria auch deshalb als schönste Stadt der Welt.

Hier lesen Sie mehr über das
„britische“ Victoria!

Winnipeg

Die Esplanade Riel Bridge zählt zu den Wahrzeichen der Stadt.

Gegenwart und Zukunft, Tradition und Moderne, lebendige Geschichte und moderne Unterhaltung: Winnipeg, die faszinierende Stadt der Gegensätze, sollte bei keiner Kanadareise ausgelassen werden.

Hier lesen Sie mehr über das
faszinierende Winnipeg!

Bildnachweise für diese Seite: Slider: Calgary: Nacht in Calgary by skeeze  (Ausschnitt, Pixabay – CC0 Public Domain). Montreal: Montreal Skyline by skeeze  (Ausschnitt, Pixabay – CC0 Public Domain). Toronto: Toronto Skyline by Bellezza87  (Ausschnitt, Pixabay – CC0 Public Domain). Vancouver: Granville Island Panorama by Colin Knowles (Ausschnitt, flickr.com – CC 2.0). Victoria: King George Terrace Pano by Brian Burger (Ausschnitt, flickr.com – CC 2.0). Winnipeg: Downtown Winnipeg, Manitoba (480009) by Robert Linsdell (Ausschnitt, flickr.com – CC 2.0). Aufmacher: Calgary:  Foto by hughdal 99 (Pixabay – CC0 Public Domain). Montreal: montreal, canada by night © Christopher Howey #3490186 -fotolia.com. Toronto: Foto by geralt (Pixabay – CC0 Public Domain). Vancouver: Houseboat Reflections by James Stewart (flickr.com, CC 2.0). Victoria: Foto by werner22brigitte (Pixabay – CC0 Public Domain). Winnipeg: Foto by koreyann1239 (Pixabay – CC0 Public Domain).

Pin It on Pinterest

Share This